Donnerstag, 24. September 2009

Interdisziplinäre Studentenfortbildung "Ethnomedizin" 2009/2010

Nächstes Fortbildungswochenende vom 09. bis 11. Oktober 2009

Seit 2003 bietet das Institut für Ethnomedizin e.V. diese Fortbildung für Studentinnen und Studenten an. Studierende aus ganz Deutschland, Österreich und der Schweiz reisen immer wieder für diesen inspirierenden Austausch nach München. Auch Sie haben die Möglichkeit, vor Ort Erfahrungen zu sammeln und in einen Dialog zu treten.

Die Ethnomedizin ist ein interdisziplinäres Arbeitsfeld, in dem unterschiedliche Modelle aus Naturwissenschaften, Sozial- und Geisteswissenschaften aufeinander treffen. Ethnomedizin beschäftigt sich mit Definitionen und Interpretationen von Gesundheit und Krankheit in unterschiedlichen Kulturen, sowie den daraus resultierenden kulturspezifischen Heil- und Behandlungsmethoden. Die studienbegleitende Fortbildungsreihe wendet sich europaweit an StudentInnen, die sich diesem interdisziplinären und interkulturellen Diskurs in Theorie und Praxis stellen möchten und deren Tätigkeit in Zukunft im praktisch therapeutischen, ethnologischen oder anderweitig wissenschaftlichen Bereich angesiedelt sein wird. Auf einer soliden Basis von Wissen, Erfahrung und (Selbst-)Reflektion können sich therapeutische und beratende Kompetenzen optimal entfalten.

Bitte bewerben Sie sich baldmöglichst, damit wir Ihnen einen Platz zusichern können. Weitere Informationen zur Fortbildung im Oktober finden Sie im Anhang, allgemeine Informationen über Programmplan und ReferentInnen finden Sie unter: www.studentenfortbildung.de

1 Kommentar:

  1. Im Mai beginnt ein neuer Zyklus der Fortbildungsreihe. Die nächsten Termine sind vom 14.-16. Mai 2010 und vom 08.-10. Oktober 2010.

    Wer mehr über Ethnomedizin wissen möchte, auf der Internetseite gibt es auch einen Vortrag von Prof. Stanley Krippner (USA)zum Thema "Zukunft der Ethnomedizin" zu hören.

    AntwortenLöschen