Filmvorführung "The Teacher's Country"

Filmvorführung

"The Teacher's Country" - Feeling home in Tanzania on its 50th birthday 

Als Tansania 2011 das 50. Jubiläum der Unabhängigkeit von Großbritannien feierte, war ein Zeitpunkt gemeinschaftlicher Reflexion gekommen. In den Medien, auf der politischen Bühne, vor allem aber im privaten Raum bot das Goldene Jubiläum Anlass, die vergangenen fünfzig Jahre Revue passieren zu lassen und eine Bilanz der Errungenschaften und Fehler eines halben Jahrhunderts staatlicher Souveränität zu ziehen.  

Die beiden jungen deutschen Filmemacher Benjamin Leers und Maurice Hüsni haben in den Wochen um den Feiertag verschiedene Menschen in Tansania begleitet, um sich mit Ihnen über Hoffnungen und Enttäuschungen der Unabhängigkeit, über ihre Erwartungen und Sorgen für die Zukunft des Landes sowie ihrer selbst zu unterhalten. Ihr Film "The Teacher's Country" bietet einen Einblick in die alltägliche Lebenswelt der Protagonisten, die ihre Einschätzungen zum Status quo Tansanias 50 Jahre nach der Unabhängigkeit mit dem Zuschauer teilen. Im Zentrum der Dokumentation steht Madaraka Nyerere, jüngster Sohn des ersten Präsidenten Tansanias, der während seiner Expedition auf den Kilimanjaro anlässlich des Unabhängigkeitstages die Herausforderungen reflektierte, vor denen sein Vater vor 50 Jahren stand und vor denen Tansania jetzt steht. Wir möchten Sie hiermit herzlich zur Vorstellung des Filmes "The Teacher's Country" und anschließender Diskussion mit Regisseur Benjamin Leers einladen, am 


3.7.2014 um 19 Uhr 

Raum N25, Johann-Joachim-Becher-Weg 21, Campus Universität Mainz 


Weitere Informationen unter http://theteacherscountry.de/ 

Eintritt ist kostenlos.

Facebook-Veranstaltung

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Willkommen am ifeas!

Ersti-Kneipentour - Tournée des bars

Der neue Fachschaftsrat